Fördermöglichkeiten der Breitband-Grundversorgung

Anfangs war die Förderung der Breitbandversorgung in Sachsen-Anhalt nur im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe "Agrarstruktur und Küstenschutz" (GAK) möglich. Im Rahmen der Konjunkturpakete I und II sind dann weitere Fördermöglichkeiten eröffnet worden: zum einen im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" (GRW), zum anderen im Rahmen des Zukunftsinvestitionsgesetzes (Konjunkturpaket II).

Die Breitband-Mittel des Konjunkturpaketes II sind vollständig verwendet worden (mehr als 11 Mio. Euro). Die Landesregierung hat deshalb zusätzlich Mittel aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) für die Breitbandförderung vorgesehen.

Logo Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes